Koordinierungsstelle für die interkulturelle

Öffnung des Gesundheitssystems in RLP

Seit 2014 stößt die Koordinierungsstelle durch die Initiierung von Schulungs-, Vernetzungs- und Unterstützungsangeboten, sowie durch Veröffentlichungen und die Bereitstellung von Informationsmaterial auf dieser Website die interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems an und unterstützt Mediziner/innen, Psycho- therapeut/innen und Akteure aus dem Sozialwesen in ihrer Arbeit mit psychisch erkrankten Geflüchteten.

Aktuelles

aus der Koordinierungsstelle

Infos und Links zu speziellen Fragen und Bereichen siehe Seite „Infomaterial“

Netzwerkveranstaltung Montabaur In Kooperation mit der Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems in RLP lud das Psychosoziale Zentrum (PSZ) Montabaur am 25. September 2019 zur Vernetzungsveranstaltung. Zur Teilnahme erschienen Ärzt/innen, Psychotherapeut/innen, Sozialpädagog/innen und weitere Fachkräfte aus dem Zuständigkeitsbereich des PSZ Montabaur. ... mehr Ideenbörse für ehrenamtliche Projekte Damit andere Initiativen und Engagierte davon erfahren, sie übernehmen, weiter- entwickeln und in ihrem Umfeld umsetzen können, möchte die Koordinierungsstelle „Aktiv für Flüchtlinge Rheinland-Pfalz“ ihre Homepage als Plattform für Projekte und Ideen zur Verfügung stellen: aktiv-fuer-fluechtlinge-rlp.de/…/ideenboerse/ Kultursensibilität in der gesundheitlichen Aufklärung BZgA Band 21 | 2016 Angesichts von 17,1 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland und aufgrund der im Herbst 2015 erlebten dramatischen Situationen bei der Lenkung und Versorgung der Flüchtlingsströme stellt sich die Frage, wie Gesundheits- förderung und gesundheitliche Aufklärung für Menschen mit Migrations- und Flucht- geschichte zielgruppengerecht gestaltet werden können: … der BZgA Band 21 kann auf der Homepage der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung kostenlos als Print-Version bestellt oder als PDF-Datei heruntergeladen werden Umgang mit traumatisierten Flüchtlinge Infos / Hilfe für den Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen, von Dipl.-Psych. Ulrike Schneck, refugio stuttgart e.V. – Regionalstelle Tübingen 2015. … PDF-Datei Forum Migration und psychosoziale Versorgung Wie kann die psychosoziale Versorgung von Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund verbessert werden? Diese Frage wurde beim „2. Landes- weiten Forum Migration und psychosoziale Versorgung“ erörtert, dass am 28. August 2019 in der Rheinhessen Fachklinik in Alzey stattfand. ... mehr „Wie gestaltet sich die psychotherapeutische Versorgung von Geflüchteten in Rheinland-Pfalz? Eine explorative Erhebung“ Die Untersuchung verfolgt das Ziel, Informationen zu Möglichkeiten und Grenzen in der Versorgung zu erheben, Hürden für eine gute psychotherapeutische Versorgung der vulnerablen Gruppe der Geflüchteten zu identifizieren sowie Verbesserungsvor- schläge und gegebenenfalls Bedarfe in der psychotherapeutischen Versorgung zu formulieren. ... Die Broschüre steht hier kostenfrei als Download zur Verfügung Die Printversion können Sie ebenfalls kostenfrei bei uns bestellen: Kontakt Schulung für Sprach- und Kulturmittler/innen in Montabaur Seit mehr als drei Jahren fahren wir zu interessierten Einrichtungen, um Sprach- und Kulturmittler/innen für den Einsatz in Beratungsgesprächen oder im therapeutischen Setting („Therapie zu dritt“) zu schulen. Die Koordinierungsstelle kann inzwischen auf mehr als 30 Schulungen zurückblicken, die an insgesamt 14 Standorten durchgeführt wurden. Zuletzt waren wir am 18. Juni 2019 im Psychosozialen Zentrum (PSZ) in Montabaur. ... mehr Die Inhouse-Fortbildung wird kostenneutral angeboten. Anfragen können jederzeit über Kontakt an uns gerichtet werden. Workshopdoku „Interkulturelle Kompetenz“ Die Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems in RLP hatte am 19. Juni 2019 Psychotherapeut/innen und Ärzt/innen zum Workshop in das Tagungshaus der Barmherzigen Brüder nach Trier eingeladen. ... mehr Workshopdoku „Trauma erkennen“ Die Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems in RLP hatte am 15. Mai 2019 Akteure aus dem Sozialwesen zum Workshop in die Jugendherberge auf der Festung Ehrenbreitstein eingeladen. ... mehr Versorgungsbericht 2018 zur psychosozialen Versorgung von Flüchtlingen und Folteropfern in Rheinland-Pfalz Der Bericht geht der Frage nach, inwieweit für Geflüchtete mit psychischen Belastungen adäquate Behandlungsangebote in Rheinland-Pfalz zugänglich, verfügbar und tatsächlich erreichbar sind. ... mehr BEST PRACTICE: Tagesklinik in Hermeskeil Gerne möchten wir an dieser Stelle auf Best-Practice-Beispiele aufmerksam machen. Wir besuchen dazu Institutionen und Einrichtungen, die unserer Einschätzung nach mit toller Arbeit gute Praxisbeispiele zur Nachahmung bzw. als Inspiration für einen gelungenen Einsatz für die interkulturelle Öffnung des Gesundheitssystems in Rheinland-Pfalz darstellen. — Dieses Mal stellen wir die Tagesklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Hermeskeil vor. ... mehr Sie kennen weitere Einrichtungen, Projekte, Initiativen etc., deren Arbeit Beispiel- charakter hat? — Melden Sie sich bei uns! Hinweis: Soweit die angegebenen Links zu externen Websites Dritter führen, ist für deren Inhalte der jeweilige Anbieter verantwortlich und die Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnungs des Gesundheitssystems hat keinen Einfluss auf die Inhalte dieser verlinkten Seiten. Zum Zeitpunkt der Verlinkung haben wir die Inhalte der externen Seiten sorgfältig geprüft und keine Rechtsverletzungen gefunden. — Bei Bekanntwerden von Rechts- verletzungen auf verlinkten Seiten werden wir dorthin führende Links umgehend entfernen.
Träger der Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheits- systems in Rheinland-Pfalz ist der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. Fachdienst Migration | Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge Die Koordinierungsstelle wird gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz

Termine | Angebote

6. — 7. Dez. | in Erlangen „PsychotherapeutInnen oder AdvokatInnen?“Kongress der transkulturellen Psychiatrie, Psychotherapie und Psycho- somatik im deutschsprachigen Raum (DTPPP) … mehr 11. Dez. | in Mainz WorkshopInterkulturelle Kompetenz— Schlüssel- qualifikation im Gesund- heitswesen … mehr Online-Kurs Trauma im Kontext Flucht und Asyl“ — Kurs kann auch berufsbegleitend absolviert werden … mehr

Koordinierungsstelle

für die interkulturelle Öffnung

des Gesundheitssystems in RLP