Infos und Material zur Selbsthilfe

für Betroffene

Eintrag hier am 10.12.2018 ANKOMMEN APP — Ein Wegbegleiter für Ihre ersten Wochen in Deutschland ankommenapp.de/APP/DE/Startseite/startseite-node.html Eintrag hier am 26.11.2018 Mobile Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Rheinland-Pfalz mpower-rlp.de Eintrag hier am 6.6.2018 2-minütiger Kurzfilm „Flucht und Trauma“ des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie (MPI) zeigt, dass Schlafstörungen, Grübeln, Kopfschmerzen oder Atemnot Symptome einer psychischen Erkrankung sein können. Den Film gibt es in 7 Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Arabisch, Dari und Kurdisch (Kurmandschi), in Vorbereitung sind Pashto, Tigrinya und Somali youtube.com/watch… Eintrag hier am 6.6.2018 „Point and Talk“: Sprachführer zum Thema Gesundheit — Kommunikationshilfe für den Praxisalltag in Arabisch, Farsi, Tigrinya | für 3,00 Euro bestellbar unter pointandtalk.de/editionen/gute-fahrt/ Eintrag hier am 6.6.2018 Infos für Migranten: Medikamente und Apothekensystem in Deutschland, in 12 Sprachen (Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände) abda.de/…/flyer-in-12-sprachen-informieren-ueber-apothekensystem/ Eintrag hier am 6.6.2018 Nationales Zentrum Frühe Hilfen Schweigepflichtsentbindungen in 11 Sprachen fruehehilfen.de/index.php?id=1941 Eintrag hier am 6.6.2018 Selbsthilfeübungen für traumatisierte Menschen: Text- und Audio-Übungen zum kostenlosen Download refugee-trauma.help Eintrag hier am 6.6.2018 Broschüre der icunet AG (icunet.ag/company): „Beim Arzt in Deutschland“ — Booklet für Patienten zur Mitnahme zum Arzt (Schwerpunkt Persischer und Arabischer Raum) res.cloudinary.com/…/Aerztebooklet.pdf Eintrag hier am 6.6.2018 Informationsflyer für Asylbewerber: Krankenversicherung — Zuzahlungspflicht — Zuzahlungsbefreiung armut-gesundheit.de/…/Zuzahlungsflyer.pdf Eintrag hier am 6.6.2018 BApK Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen: SeeleFon — Beratungstelefon für psychisch kranke Menschen und deren Angehörige (Deutsch, Arabisch, Englisch, Französisch) bapk.de/…/a4_poster_seelefon_fluechtlinge.pdf Eintrag hier am 6.6.2018 ILAJNAFSY: webbasierte Psychotherapie auf Arabisch ilajnafsy.bzfo.de/portal/de Eintrag hier am 6.6.2018 Gesundheitsfilme des DRK zu verschiedenen Themen in mehreren Sprachen drk-gesundheitsfilme.de Eintrag hier am 6.6.2018 Kurzinformationen der Bundesärztekammer und Kassenärztlichen Bundes- vereinigung für Patienten mit Angststörungen und Depression in den Sprachen Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch patienten-information.de/kurzinformationen Eintrag hier am 6.6.2018 Der BKK-Landesverband hat einen Wegweiser Psychotherapie in den Sprachen Deutsch, Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch, Italienisch online gestellt bkk-psychisch-gesund.de/wegweiser-psychotherapie Eintrag hier am 6.6.2018 Bundespsychotherapeutenkammer bptk.de Ratgeber für Flüchtlingseltern in Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Kurdisch bptk.de/…RatgeberFluechtlingseltern_deutsch bptk.de/…RatgeberFluechtlingseltern_englisch bptk.de/…RatgeberFluechtlingseltern_arabisch bptk.de/…RatgeberFluechtlingseltern_farsi bptk.de/…RatgeberFluechtlingseltern_kurdisch Eintrag hier am 6.6.2018 Das Ethnomedizinische Zentrum stellt Wegweiser zu verschiedenen Krankheits- bildern zur Verfügung: zu Traumafolgestörungen in Arabisch, Deutsch, Englisch, Kurmanci, zu Depressionen in Arabisch, Deutsch, Russisch, Türkisch ethno-medizinisches-zentrum.de/… Eintrag hier am 6.6.2018 Mehrsprachige psychosoziale Notfallversorgung auf den Seiten der Psycho- therapeutenkammer Niedersachsen pknds.de Eintrag hier am 6.6.2018 Informationen für traumatisierte Menschen und Helfer / Selbsthilfeübungen in den Sprachen Albanisch, Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Farsi, Serbo- kroatisch-Bosnisch, Kurdisch-Kurmanci, Kurdisch-Sorani, Russisch, Türkisch, Tamil refugee-trauma.help Eintrag hier am 6.6.2018 REFUGEEUM: Hilfe zur Selbsthilfe in 7 Sprachen refugeeum.eu Hinweis: Soweit die angegebenen Links zu externen Websites Dritter führen, ist für deren Inhalte der jeweilige Anbieter verantwortlich und die Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnungs des Gesundheitssystems hat keinen Einfluss auf die Inhalte dieser verlinkten Seiten. Zum Zeitpunkt der Verlinkung haben wir die Inhalte der externen Seiten sorgfältig geprüft und keine Rechtsverletzungen gefunden. — Bei Bekanntwerden von Rechts- verletzungen auf verlinkten Seiten werden wir dorthin führende Links umgehend entfernen.
Träger der Koordinierungsstelle für die interkulturelle Öffnung des Gesundheits- systems in Rheinland-Pfalz ist der Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. | Fachdienst Migration | PSZ Psychosoziales Zentrum für Flüchtlinge in Mayen. Die Koordinierungsstelle wird gefördert durch das Land Rheinland-Pfalz Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz

Koordinierungsstelle

für die interkulturelle Öffnung

des Gesundheitssystems in RLP